TitroWico-Logo 

Der Mehrkanal-Multititrator 

Lieferumfang

Titrator
Ingenieurbüro Cornelius Consult
Am Siepen 17, D-44803 Bochum, Tel. +49 234 9351136, Fax. +49 234 9351137, info@titro.de
Letzte Änderung: 28.August 2001

Die folgende Tabelle zeigt den Lieferumfang für eine übliche 4-Kanal-Version (in Klammern: 8-Kanal-Version) in Kompakt-Bauform. Die Konfiguration kann selbstverständlich individuell an Ihre Anforderungen angepaßt werden.
Anzahl Komponente
1 (2)  Multititrator(en) TitroWico mit jeweils 4 Kanälen 
  • 4 galvanisch entkoppelte Eingangskanäle für Elektroden, einzelner AD-Wandler für jeden Kanal.
  • 4 Dosiergeräte mit 5mL-Spritzen 
  • Verbindungskabel zum Bedienungsrechner 
  • Integrierte Firmware für folgende Meß- und Titrationsaufgaben:

  • - Uni- und bidirektionale pH-Stat-Titration (NRW-Verfahren) 
    - Pufferkurvenaufnahme (pH oder Spannung) 
    - Kontinuierliche Erfassung von pH- und Spannungswerten 
    - Säulenelution analog NEN7343
  • Alle 4 Kanäle sind unabhängig voneinander steuer- und kalibrierbar.
  • Serielle Schnittstelle zum Datenaustausch mit dem Kontrollrechner.
  • 12 Monate Software-Update-Service 
  • Maße (B*H*T): ca. 26cm / 15cm / 28cm 
  • Gewicht ca. 10kg · 
1 PC-Bedienungssoftware · 
  • Automatische Datenerfassung und Speicherung der Meßdaten von bis zu 8 Titrationskanälen.
  • Exportfunktion zur Übernahme der Grafiken und der numerischen Werte zur Weiterverarbeitung mit anderen Softwareprodukten (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Datenbank) 
  • Einjähriges kostenloses Softwareupdate. 
1 Auswertungsrechner
  • Pentium-kompatibler Prozessor mit mindestens 400 MHz Taktfrequenz 
  • 32 MByte Arbeitsspeicher (oder mehr)
  • 4 GByte Festplatte (oder größer)
  • VGA-Grafikkarte
  • CD-Laufwerk, 3 1/2" Diskettenlaufwerk
  • 17-VGA-Monitor (strahlungsarm) 
  • 1 parallele Druckerschnittstelle, 2 serielle Schnittstellen 
  • Maus, Tastatur (Cherry, deutsche Belegung)
  • Betriebssystem Windows 95 oder Windows 98
  • Der Anschluß des Titrators erfolgt über eine serielle Schnittstelle, es müssen keine speziellen Hardwarekomponenten wie A/D-Wandlerkarten etc. installiert werden. 
4 (8) pH-Elektroden
  • Typ Single-Pore, Glas
  • 3m Anschlußkabel
  • Die Elektroden sind aufgrund ihres Aufbaus (Micropore statt Diaphragma) besonders für Messungen in Suspensionen geeignet. 
1 (2) Aufbewahrungsgefäß für 4 pH-Elektroden
1 (2) Schütteltisch 
  • Für NRW-pHstat-Verfahren
  • Kreisende Bewegung
1 (2) Edelstahltablar
  • Aufnahme von 4 Titrationsgefässen
  • Das Tablar kann vom Schütteltisch abgenommen werden
4 (8) Spezial-Glasgefäße zur pH-Stat-Titration
  • Volumen: 1 Liter. (auch in 250mL, 500mL und 2L lieferbar)
  • 2 Anschlüsse für pH-Elektroden
  • Die Gefäße besitzen einen (verschließbaren) Anschluß zum Druckausgleich, der auch an ein vorhandenes Entlüftungssystem (z.B. Abzug) angeschlossen werden kann. In das System kann an dieser Stelle auch eine Gaswaschflasche integriert werden, um freigesetzte Gase zu neutralisieren.
2 (4) Vorratsflaschen für die Titrierflüssigkeit 
  • Volumen: 2 Liter
4(8) Dosierspitzen aus Glas 
4 (8) Schläuche zur Verbindung des Titrators mit den Titrierspitzen 
  • Die Schläuche werden an Ort und Stelle konfektioniert 
1 Lieferung, Aufstellung und Installation in Ihrem Hause in Deutschland, sonst auf Anfrage 
1 Eintägige Schulung Ihres Personals in Ihrem Hause

 
Zusätzlich lieferbar für Elutionen analog dem niederländischen Verfahren NEN 7343:
 
Säulenelutionseinheit
  • Elutionssäule aus Glas.
  • Ständer zur Aufnahme aller Komponenten.
  • Automatisches Umschaltventil zur Verteilung des Eluats auf die einzelnen Fraktionen
  • PE-Flaschen zur Aufnahme der Fraktionen
  • Überlaufgefäß zum Einsatz einer pH-Elektrode
Jeder Kanal eines Titrators kann für eine Säulenelution verwendet werden. 
Durch die exakten Dosiereinheiten ist keine Messung des Durchflusses notwendig. 

Zurück zum SeitenanfangStartseite

pH-Stat-Verfahren

Anforderung von Informationsmaterial

Ingenieurbüro Cornelius Consult
Am Siepen 17, D-44803 Bochum, Tel. +49 234 9351136, Fax. +49 234 9351137, info@titro.de